• Deutsch
  • English
  •      
    TheCellist.com
    Daniel Müller-Schott

    CD-Kritiken

    „He plays wide, beautifully, without
    drowning the winding outlines of
    these monologues.” Diapason

    Franz Schubert

    Ausgezeichnet mit der 10 - die beste Bewertung, die klassik-heute vergibt!

    Dieses ein Live-Konzert verewigende Tondokument aus dem Herbst 2004 gehört fraglos zu den Sternstunden kammermusikalischer Entdeckungsreisen. Schuberts bekanntes C-Dur-Quintett aus seinem Todesjahr findet bei Vogler & Schott ausgesprochen risikofreudige und feinsinnige Begleiter auf der Reise ins lyrische Ich. Zart duftende Lindenbaum-Poesie findet hier mit den kargen Momenten der Waldeinsamkeit aufs Schönste zusammen: klangstark, dynamisch breit gestaffelt und insistierend. Fast zum Stillstand geführt wird das Adagio, markig erklingt das Scherzo, voller flackernder Unruhe ist das abschließende Allegretto. …

    www.klassik-heute.de